• unser Flugplatz...besuchen Sie uns!

  • Einfach abheben und das Fliegen geniessen....

  • ist das nicht ein Prachtstück? Unser Schulungssegelflieger ASK 13...

  • Wir stellen für die Ausbildung mehrere einsitzige und doppelsitzige Segelflugzeuge zur Verfügung...

  • Ein kurzer Schlepp mit der Winde oder einem Motorflugzeug...und das Spiel mit den Aufwinden kann beginnen!

Home

unser Verein

wir über uns...

unser Flugplatz

Piloteninfos, Anfahrt, Wissenswertes...

unsere Flugzeuge

schaumal was da fliegt...

wir bilden aus

Fliegen...ein faszinierendes Hobby...

Willkommen bei der Flugsportgruppe Hammelburg

Was Sie schon immer mal über uns wissen wollten

b_150_100_16777215_01_images_Rolf_Schneider.jpgUnser Verein besteht aus etwa 200 aktiven und passiven Mitgliedern in den Sparten Motor-, Segel- und Modellflug. Wir sind eine bunt gemischte Schar aus allen Bevölkerungsschichten und allen Altersgruppen. Uns verbindet etwas, was viel mehr ist als ein Hobby: die Faszination des Fliegens. Wir möchten kein elitärer Kreis sein, sondern wollen jedem, der bereit ist, sich und seine Fähigkeiten ins Team einzubringen und Verantwortung zu übernehmen, das Fliegen ermöglichen. Nur durch ehrenamtliches Engagement zahlreicher Mitglieder können wir viele Projekte immer wieder in Eigenregie realisieren und dadurch Beiträge und Flugstundenpreise günstig gestalten. Erhaltung und Weiterentwicklung der Flugzeugflotte und der Flugplatzinfrastruktur lassen keine Langeweile aufkommen. Jedes Talent findet Verwendung, sei es handwerklich, organisatorisch, schriftstellerisch, buchhalterisch, … die Liste ließe sich lange fortsetzen. In unseren Reihen finden sich auch lizenzierte Fluggeräte-Prüfer, Schweißer, Flugzeugwarte und Motor- und Segelfluglehrer bis hin zu einer stattlichen Anzahl von Verkehrsflugzeugführern, die in Hammelburg ihre fliegerische Laufbahn begonnen und ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Das Vereinsleben spielt sich ganzjährig hauptsächlich an Wochenenden und Feiertagen am Flugplatz „Hohe Lanz“ ab. Ein gemütliches Vereinsheim mit Küche, Sitzplätze im Freien mit Blick auf den Flugbetrieb und ein Kinderspielplatz sorgen dafür, dass sich nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch ihre Familien wohl fühlen. Auch Besucher mit Kindern sind immer gerne gesehene Gäste.

Noch nicht fertig

 

Eric Schneider qualifiziert sich für Deutsche Junioren Meisterschaft der Clubklasse 2020

 

b_150_100_16777215_01_images_stories_Chittka_HP_2019_Meister.jpg
V.l.n.r. Eric Schneider, Andreas Heil, Peter-Richard Wagner

Lager Hammelburg / Aalen. Vom 3 -10.08.2019 veranstaltete der Luftsportring Aalen einen Segelflugwettbewerb für drei Klassen. Andreas Heil, Eric Schneider und Peter-Richard Wagner von der Flugsportgruppe Hammelburg nehmen an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Junioren in der Clubklasse teil. Ein sportlicher, freundschaftlicher Wettbewerb, der bestens dafür geeignet war, den Wettbewerbsnachwuchs zu fördern und in Begleitung erfahrener Piloten an das Wettbewerbsfliegen heranzuführen. Insgesamt waren wegen des Wetters nur drei Wertungstage möglich.
Am ersten Wertungstag wurde für das Teilnehmerfeld eine 400 km-Aufgabe entlang der Schwäbischen Alb gestellt. Die Strecke führte über den Plettenberg nach Beuron und Eichstätt zurück nach Aalen. An diesem Tag wurden Durchschnittsgeschwindigkeiten bis zu 105 km/h über die gesamte Strecke erreicht. Lediglich vier Piloten konnten die Aufgabe nicht erfüllen und mussten außen landen, das Team aus Hammelburg belegte die Plätze 5,15 und 21.
Der zweite Wertungstag wurde durch eine schwierige Streckenflugwetterlage geprägt. Die Piloten mussten hier ihr Können bei niedriger Wolkenbasis und kräftigen Wind, sowie durchziehende Schauer unter Beweis stellen. Keinem der Piloten war es gelungen die ausgeschrieben Strecke von 204 km zu meistern. Die weitest zurückgelegte Strecke betrug 185 und die kürzeste lediglich 8 Kilometer. In der Tageswertung belegte Heil Platz 7, Wagner Platz 10 und Schneider Platz 16.
Der allesentscheidende Wertungstag war der dritte. Hier galt es eine Strecke von 246 km zurückzulegen. Von Aalen über Schelklingen, Feuchtwangen und Harburg zurück nach Aalen. Trotz der relativ  niedrigen Durchschnittsgeschwindigkeit von 80,06 km/h reichte es für Eric Schneider zum Tagessieg. Auf dem letzten Schenkel von Harburg nach Aalen ließ die Thermik unerwartet plötzlich zu wünschen übrig, 13 Piloten mussten zum größten Teil kurz vor dem Ziel außenlanden. Die beiden Teamkollegen belegten die Plätze 12 (Wagner) und 22 (Heil).
Am Ende nach 3 Wertungstagen belegte Andreas Heil Platz 17, Peter-Richard Wagner Platz 16 und Eric Schneider Platz 2 unter 29 Piloten in der Gesamtwertung der Clubklasse. Schneider qualifiziert sich somit für die Deutsche Junioren Meisterschaft 2020.

Für Interessierte und Flugsportbegeisterte bietet die Flugsportgruppe Hammelburg e.V. Schnuppertickes und Rundflüge an, weitere Informationen hier auf der Homepage

Info-Flyer

 
 

Rundflüge

Gutscheine...

Das ideale Geschenk! 

mehr...

Rundfluganfrage...

Wollen Sie selber mitfliegen?

mehr...

Kontakt

Sprechen Sie mit uns!

Gutscheine

Das ideale Geschenk...

Bilder

aus unserem Vereinsleben

Satzung

unsere Satzung

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook...

Impressum

Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok