• unser Flugplatz...besuchen Sie uns!

  • Einfach abheben und das Fliegen geniessen....

  • ist das nicht ein Prachtstück? Unser Schulungssegelflieger ASK 13...

  • Wir stellen für die Ausbildung mehrere einsitzige und doppelsitzige Segelflugzeuge zur Verfügung...

  • Ein kurzer Schlepp mit der Winde oder einem Motorflugzeug...und das Spiel mit den Aufwinden kann beginnen!

Home

unser Verein

wir über uns...

unser Flugplatz

Piloteninfos, Anfahrt, Wissenswertes...

unsere Flugzeuge

schaumal was da fliegt...

wir bilden aus

Fliegen...ein faszinierendes Hobby...

Willkommen bei der Flugsportgruppe Hammelburg

Was Sie schon immer mal über uns wissen wollten

b_150_100_16777215_01_images_Rolf_Schneider.jpgUnser Verein besteht aus etwa 200 aktiven und passiven Mitgliedern in den Sparten Motor-, Segel- und Modellflug. Wir sind eine bunt gemischte Schar aus allen Bevölkerungsschichten und allen Altersgruppen. Uns verbindet etwas, was viel mehr ist als ein Hobby: die Faszination des Fliegens. Wir möchten kein elitärer Kreis sein, sondern wollen jedem, der bereit ist, sich und seine Fähigkeiten ins Team einzubringen und Verantwortung zu übernehmen, das Fliegen ermöglichen. Nur durch ehrenamtliches Engagement zahlreicher Mitglieder können wir viele Projekte immer wieder in Eigenregie realisieren und dadurch Beiträge und Flugstundenpreise günstig gestalten. Erhaltung und Weiterentwicklung der Flugzeugflotte und der Flugplatzinfrastruktur lassen keine Langeweile aufkommen. Jedes Talent findet Verwendung, sei es handwerklich, organisatorisch, schriftstellerisch, buchhalterisch, … die Liste ließe sich lange fortsetzen. In unseren Reihen finden sich auch lizenzierte Fluggeräte-Prüfer, Schweißer, Flugzeugwarte und Motor- und Segelfluglehrer bis hin zu einer stattlichen Anzahl von Verkehrsflugzeugführern, die in Hammelburg ihre fliegerische Laufbahn begonnen und ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Das Vereinsleben spielt sich ganzjährig hauptsächlich an Wochenenden und Feiertagen am Flugplatz „Hohe Lanz“ ab. Ein gemütliches Vereinsheim mit Küche, Sitzplätze im Freien mit Blick auf den Flugbetrieb und ein Kinderspielplatz sorgen dafür, dass sich nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch ihre Familien wohl fühlen. Auch Besucher mit Kindern sind immer gerne gesehene Gäste.

b_150_100_16777215_01_images_2992152_artikel-detail-bild-952w_1rw1Zf_ql7HD3.jpgSegelflieger-Nachwuchs fliegt in Zwickau: Eric Schneider qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft im kommenden Jahr.

Segelfliegen ist echter Sport. Man ist körperlich aktiv und widmet sich der Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit. Am heimischen Flugplatz wird bei jeder Gelegenheit trainiert. Langstreckenflüge und das Ausreizen der Thermik gelingen immer besser.

Noch viel spannender ist es, sich im sportlichen Wettkampf mit fremden Piloten auf unbekanntem Terrain zu messen. Zwei junge Hammelburger Segelflieger haben es gewagt. Im August haben sie sich zehn Tage lang in Zwickau bei den Qualifikationsmeisterschaften zur Deutschen Meisterschaft der Konkurrenz gestellt. Für Peter-Richard Wagner und Eric Schneider, beide 17 Jahre alt, damit die jüngsten Teilnehmer im Feld, war es eine Premiere. "Da muss man sich erst mal reinfinden", berichtet Schneider. "Von erfahreneren Piloten haben wir aber ein paar hilfreiche Tipps bekommen." "Es ist eine ganz andere Art des Fliegens mit einer ganz konkreten Aufgabe", ergänzt Wagner.

Daten exakt aufgezeichnet

Was jeden Tag aufs Neue im morgendlichen Briefing von der Wettkampfleitung als Auftrag bekannt gegeben wird, klingt zunächst einfach: Abfliegen einer bestimmten Strecke, meistens in Form eines Dreiecks, in möglichst kurzer Zeit. Startpunkt und Wendepunkte sind geografisch fest vorgegeben. Genau darin liegt die Herausforderung. Erst einmal ist ein Gespür für den richtigen Zeitpunkt zum Starten gefragt. Dafür steht ein Zeitfenster von zwei Stunden zur Verfügung. Man lässt sich von der Schleppmaschine nach oben befördern und bleibt zunächst in der Thermik kreisend in Wartestellung. Sobald einem die erreichte Höhe und die Wetterbedingungen passend erscheinen, geht es los auf die Strecke, und die Zeitwertung beginnt. Die ist absolut unbestechlich, mit modernem elektronischen Equipment werden sämtliche Flugdaten exakt aufgezeichnet. Nun ist es ganz entscheidend, die Wolken richtig einzuschätzen und jedes Quäntchen Aufwind in wertvolle Höhe umzusetzen.

Konkurrenz moderner

Wagner und Schneider sind nicht mit dem allermodernsten Fluggerät angetreten. Die Flugzeuge vom Typ ASW15 und Standard Libelle sind beides Konstruktionen aus den späten 60er Jahren. Die Konkurrenz war teilweise deutlich moderner aufgestellt. "Unsere Flieger sind eigentlich zu leicht. Das kostet wertvolle Geschwindigkeit", erklärt Wagner. Durch die tropischen Temperaturen wurde es nicht gerade einfacher. Am Boden wurden weit über 30 Grad gemessen und auf 3000 Metern Höhe immer noch über 20 Grad. Bei Streckenflügen mit bis zu 385 Kilometern Länge kam damit zu der Anforderung an die volle Konzentration über viele Stunden auch körperliche Belastung hinzu. Die Piloten behalfen sich mit reichlich Flüssigkeitszufuhr und nassen Tüchern um den Hals.


Trotz fehlender Wettkampferfahrung haben sich die beiden Hammelburger mehr als wacker geschlagen. Dienten die ersten beiden Tage noch dem "Sichhineinfinden", wurde alsbald ordentlich auf die Tube gedrückt. Das väterlich-gönnerhafte Schulterklopfen der erfahreneren Konkurrenten wich immer mehr neidisch-respektvollen Blicken. Eric Schneider holte sich mit Durchschnittsgeschwindigkeiten bis zu 107 km/h drei Tagessiege, errang am Ende den Gesamtsieg bei 25 Teilnehmern in seiner Klasse und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft im kommenden Jahr. "Am letzten Tag hätte ich mir sogar noch ein paar Fehler erlauben können", berichtet er grinsend. Peter-Richard Wagner beendete den Wettkampf in der selben Klasse auf dem zehnten Platz in der Gesamtwertung.

Quelle: infranken.de

Info-Flyer

 

Intern

Rundflüge

Gutscheine...

Das ideale Geschenk! 

mehr...

Rundfluganfrage...

Wollen Sie selber mitfliegen?

mehr...

Kontakt

Sprechen Sie mit uns!

Gutscheine

Das ideale Geschenk...

Bilder

aus unserem Vereinsleben

Satzung

unsere Satzung

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook...

Impressum

Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung